Unternehmen

Sturm in Unken: Unsere Geschichte!

1924
1924

Gründung durch Rupert Sturm

1924 gegründet durch Rupert Sturm sen. als kleine Zimmerei – 11 x 4 m sowie ein kleiner Freibereich

1933
1933

Übernahme durch Rupert Sturm jun.

Übernahme durch Rupert Sturm jun. als Tischlerei mit zwei Tischlergesellen.

1938
1938

Erster Lehrling im Betrieb

Aufnahme und Ausbildung der ersten Lehrlinge

1948
1948

Erste Tischfräse

1948/49 Erweiterung mit erster Tischfräse und Kreissäge – 6 Mitarbeiter

1963
1963

Übernahme durch Sohn

1963 übernahm Adolf Sturm den Betrieb nach dem Tod seines Vaters – Vergrößerung auf 10 Mitarbeiter (5 Hobelbänke, 1 Kreissäge, 1 Tischfräse, 1 Bandsäge, 1 Furnierpresse)

1978
1978

Erweiterung um Lagerhalle

1978 eine Lagerhalle samt größeren Landreserven wurde gekauft

1980
1980

Betriebsgebäude neu errichtet

1980/81 Betriebsgebäude wurde unter Einbeziehung dieser Lagerhalle neu errichtet und ausgestattet,
24 Tischlergesellen und 1 Lehrling.

1990
1990

Erste Brandschutzprüfung

1990/91 erste Brandprüfung an einer Holztür

1994
1994

Umsetzung von Brandschutztüren

1994 professionelle Umsetzung von Brandschutztüren

1995
1995

Umgründung in die Sturm GmbH

1995 Umgründung in die Sturm GmbH – Christian Sturm wird geschäftsführender Gesellschafter, Adolf Sturm zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück.

2001
2001

Spezialisierung auf Sondertüren

komplette Spezialisierung auf Sondertüren
Betrieb wird um eine weitere Produktionshalle erweitert
CNC Maschine wird angeschafft
Deutsche Zulassungen wurden erwirkt

2008
2008

Brandschutztüren für den internationalen Yachtbau

Zulassungen von Brandschutztüren für den internationalen Yachtbau, Auslieferungshalle wurde in Betrieb genommen.

2011
2011

Sturm Türensysteme wurde gegründet

2011 Sturm Türensysteme wurde gegründet

2016
2016

Übernahme durch die Valtema

2016 Übernahme durch die Valtema – 55 Mitarbeiter